Die hohe Spendenbereitschaft unserer Gemeindeglieder setzt sich fort und zeigt Wirkung. Auch der vierte Spendenaufruf im Rahmen unserer Aktion „Freiwilliges Kirchgeld“ hat viele motiviert, erneut oder auch erstmals zu spenden. Seit Beginn unserer Spendenaktion sind nun für unsere beiden Projekte „Kircheninnenrenovierung“ und „Jugendmitarbeiterstelle“ insgesamt rund 43.200 Euro zusammen gekommen. Für mich ein deutlicher Hinweis, dass vielen Menschen unserer Tradition eine Zukunft geben wollen. Allen Spenderinnen und Spender danke ich herzlich.

Es gibt noch einen weiteren Grund zur Freude: Die Kirchenrenovierung kann wie geplant in diesem Jahr beginnen! Der Kirchenkreisvorstand / Kirchenkreisbauausschuss hat die landeskirchlichen Baumittel für den ersten Bauabschnitt bewilligt. Es kann also wirklich losgehen. Wenn Sie diese Zeilen lesen, ist wahrscheinlich schon das Dach des nördlichen Seitenschiffes komplett vom alten Schiefer befreit. Anschließend wird noch eine weitere Befunduntersuchung des Mauerwerks vorgenommen. Diese Maßnahmen werden noch aus Mitteln finanziert, die schon vor einigen Jahren für Voruntersuchungen zur Verfügung gestellt worden waren. Wir brauchen dazu noch nicht auf die Spendenmittel zurück zu greifen.

Der erste Bauabschnitt umfasst dann die Erneuerung des Blitzschutzes, die Instandsetzung der Mauerkronen und der Holzkonstruktion im Dachstuhl sowie die Neueindeckung des Daches auf der Nordseite. Wir fangen sozusagen oben an und arbeiten uns nach unten vor. Im Herbst 2017 soll dieser Bauabschnitt dann schon abgeschlossen sein. Sie merken: Die Sache nimmt richtig Fahrt auf. Nächstes Jahr geht es dann an die eigentliche Innenrenovierung. Damit verbunden ist die Hoffnung auf Aufnahme unserer Kirchengemeinde in den Kirchenbauerhaltungsfonds unserer Landeskirche. Dort werden alle Spendengelder noch einmal aus Mitteln der Landeskirche verdoppelt. Eine attraktive Aussicht für unser Projekt!

Für den Erhalt unserer hauptamtlichen Jugendmitarbeiterstelle sind seit Beginn unserer Spendenaktion rund 18.100 Euro gesammelt worden. Seit 2014 entnehmen wir jährlich aus dem Spendentopf 3.500 Euro und können so die anfallenden Personalkosten gemeinsam mit Mitteln aus dem Kirchenkreis und der Kirchengemeinde stemmen. Gerade bin ich von der Konfirmandenfreizeit zurückgekommen, an der ja immer die Konfirmandinnen und Konfirmanden beider Pfarrbezirke unserer Kirchengemeinde teilnehmen. Wieder einmal wurde deutlich, wie wichtig unsere hauptamtliche Jugendmitarbeiterin, Nadine Wendel, für die Durchführung solcher Freizeiten ist. Auch die wöchentlichen Gruppen innerhalb unserer Jugendarbeit laufen nun wieder in gewohnter Regelmäßigkeit und unter verlässlicher Betreuung der Ehrenamtlichen durch Nadine.

 

Es ist schön zu sehen, dass wir die ersten Etappenziele dank der hohe Spendenbereitschaft hier vor Ort erreicht haben. Das sollte uns sehr zuversichtlich machen, dass wir auch die weiteren Etappen schaffen werden.

 

 

Nähere Infos zur Aktion Freiwilliges Kirchgeld!

 

Sie möchten (noch einmal) spenden?

Hier unser Spendenkonto:

 

Kirchenkreisamt Marburg
Sparkasse Marburg-Biedenkopf
IBAN: DE17 5335 0000 0000 0124 67
BIC: HELADEF1MAR
Zweck: "FKG Lohra - Kirche" oder "FKG Lohra - Jugend"

 

Sie erhalten selbstverständlich eine Zuwendungsbestätigung bei Spenden über 100€! Für Spenden unter 100€ reicht ein Kontoauszug zur Vorlage beim Finanzamt.

Gottesdienstzeiten

Kirche Lohra: jeden Sonn- und Feiertag um 10 Uhr

Kirche Damm: monatlich und an den Hochfesten um 11:15 Uhr

Die genauen Termine finden Sie im Amtsblatt der Gemeinde Lohra und im Gemeindebrief.

Termine

Nov
23

Do 23.11.2017 20:00 - 21:00

Nov
24

Fr 24.11.2017 16:00 - 17:00

Nov
26

So 26.11.2017 10:00 - 11:00